Patienteninformation

« Zurück

Therapien von A-Z in der Privatpraxis Dr. Stoenescu

Meine Therapie
Was ist hier anders?

Sie ist maßgeschneidert. Als "Ursachenmediziner" möchte ich zuerst die Ursachen Ihrer Beschwerden finden, bevor ich mit der maßgeschneiderten Therapie starte. Diese kann auch mal schulmedizinisch sein, sie ist aber immer flankiert und bereichert durch meinen persönlichen, ganzheitlichen Betrachtungsansatz, der auf Naturheilverfahren, Umweltmedizin, Psychosomatik und Chiropraktik basiert. Meine Methode habe ich “Dr. Stoenescu-Methode” genannt. Als Arzt möchte ich alle Möglichkeiten nutzen, um eine Lösung für Ihre Beschwerden zu finden.

Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen »

Bio-Elektronische Terrain-Analyse nach Vincent (BETA)

Die Bio-Elektronische Terrain-Analyse nach Vincent (BETA) - auch Bio Terrain Analyse BTA, Bio-Elektronik nach Vincent BEV oder Vincents Bioelektronik genannt - geht auf den französischen Hydrologen Louis-Claude Vincent (1906-1988) zurück. Sie basiert auf der Analyse der drei elementaren Flüssigkeiten des Körpers - Blut, Speichel und Urin. Die physikalische Untersuchung der drei Körpersäfte lässt Rückschlüsse auf die körperliche Situation des Menschen zu, liefert Behandlungsansätze und zeigt therapeutische Fortschritte an.


Cantharidenpflaster-Therapie

Das Canthariden-Pflaster gehört zu den in der Naturheilkunde anerkannten ausleitenden Therapieverfahren. Seine Wirkung gilt als schmerzlindernd, entzündungshemmend, immunstimulierend und durchblutungsfördernd. Eingesetzt wird das Canthariden-Pflaster z. B. bei Entzündungen im Hals- und Kopfbereich wie Nebenhöhlenentzündung, Mittelohrentzündung, Schnupfen und Mandelentzündung sowie bei Tinnitus. Auch bei Rücken- oder Gelenkschmerzen, Arthrose, Schleimbeutelentzündungen, Narbenschmerzen und Herpes Zoster (Gürtelrose) kann das Canthariden-Pflaster schmerzlindernde Wirkungen erzeugen.
 


Chelattherapie - Schwermetallausleitung

In der heutigen Zeit gibt es viele schädliche Stoffe und Umweltgifte, denen wir Tag für Tag ausgesetzt sind. Diese lagern sich in unserem Körper an und können gesundheitliche Probleme verursachen. Mit der Chelattherapie können Schwermetalle wie mit einer Zange gepackt und vom Körper über die Nieren ausgeschieden werden. Die Therapie wirkt entgiftend und ausleitend und fördert die Mitochondrienregeneration.


Chiropraktik-Instrument-Technik (CIT)

Die Chiropraktik-Instrument-Technik (CIT) ist eine spezielle Technik aus dem großen Bereich der amerikanischen Chiropraktik. CIT beinhaltet ein exakt definiertes Diagnose- und Behandlungssystem, das Wirbelblockaden genau lokalisiert. Mithilfe des sogenannten Activators können Störungen an der Wirbelsäule gezielt behandelt und behoben werden.


Colon-Hydro-Therapie (klassisches Ausleitungsverfahren)

Die Colon-Hydro-Therapie (CHT) hat sich in der Naturheilkunde als wirksame Darmsanierung und Körperentgiftung bewährt. Während der Therapie werden an den Darmwänden angelagerte Fäulnis- und Gärungsstoffe sowie Kotsteine abgelöst, entfernt und so die normale Darmbeweglichkeit wiederhergestellt. Die Colon-Hydro-Therapie basiert auf der drucklosen Einführung von ca. zehn Litern Wasser in den Darm. Die zugeführte Flüssigkeit im Darm wird unterschiedlich stark erwärmt, sodass die Darmbewegung positiv beeinflusst werden kann.


Dunkelfelddiagnostik

Die Dunkelfelddiagnostik oder Dunkelfeldmikroskopie des Blutes zählt zu den alternativen ganzheitlichen Diagnoseverfahren.Durch Anwendung dieses Verfahrens lassen sich Mangelerscheinungen und chronische Krankheiten bis hin zu Krebs schon im Frühstadium erkennen.


Eigenbluttherapie

Die Eigenbluttherapie wird als Reiztherapie eingesetzt, die auf den Organismus und speziell auf das Nerven- und Immunsystem regulierend einwirkt. Dabei wird das eigene Blut in verschiedener Form, eventuell auch mit Zusätzen vermischt, dem Organismus zurückgegeben. Ziel der Eigenbluttherapie ist es, das körpereigene Abwehrsystem zu stimulieren, das vegetative Gleichgewicht zu harmonisieren und die Selbstheilungskräfte anzuregen.


F. X. Mayr-Kur

Die F. X. Mayr-Kur dient der Gesundheitsförderung und Entschlackung dienen. Sie beruht auf den vier „S“: Schonung, Säuberung, Schulung des Verdauungsapparates und Substitution von Vitalstoffen. Das wichtigste Ziel ist die Darmsanierung. Durch die monotone Kost während der naturheilkundlichen Kur soll der Körper geheilt werden. Mit dem Schwerpunkt auf trockenen Brötchen soll das Kauen gefördert und somit die Speichelproduktion angeregt werden - der erste Schritt der Verdauung. F.X. Mayr nahm an, dass Krankheiten auf eine Funktionsstörung der Verdauung zurückzuführen seien.


Herzratenvariabilität-Messung

Bei einem gesunden Menschen reagiert das Herz auf alle unmittelbaren Ereignisse mit feinsten Veränderungen der Herzschlagfolge. Der Abstand zwischen den Herzschlägen variiert und dieses Phänomen nennt man Herzratenvariabilität (HRV). Eine große Variabilität in der Herzschlagfolge spricht für eine große Anpassungsfähigkeit eines Organismus und deutet auf einen sehr guten Gesundheitszustand hin. Je größer unsere Herzratenvariabilität, also je unregelmäßiger der Herzschlag ist, desto vitaler ist der Mensch bzw. umso besser kann sich der Mensch verschiedenen Situationen anpassen.


Homöopathie - Hilfe zur Selbsthilfe

Im Gegensatz zur konventionellen Schulmedizin beschäftigt sich die Homöopathie nicht nur mit dem krankhaften Symptom. Bei der Wahl einer homöopathischen Therapie wird immer der gesamte Mensch betrachtet. Ziel ist es, die Selbstheilungskräfte des Organismus anzuregen.


Kinesiologie - eine alternative Diagnose- und Therapieform

Die Kinesiologie hat ihren Ursprung in Techniken der Chiropraktik und beinhaltet Elemente der Osteopathie und der Meridianlehre der traditionellen chinesischen Medizin. Zentrales Werkzeug ist der sogenannte kinesiologische Muskeltest.


Liebscher & Bracht Schmerztherapie

Die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht beruht auf dem Ansatz, dass die meisten Schmerzen nur "Warnschmerzen" sind und nicht, wie meistens angenommen wird, durch Abnutzung oder Verschleiß von Knorpel und Gelenken entstehen. Der Schmerz, ob chronisch oder akut, ist lediglich eine Schutzfunktion des Körpers um drohende Spätfolgen zu vermeiden. Häufig werden diese Schmerzsymptome mit Medikamenten unterdrückt, wodurch sich die Suche nach der eigentlichen Schmerzursache oft schwierig gestaltet.


Maschinelle Lymphdrainage

Die apparative oder maschinelle Lymphdrainage hilft dem Körper zu entschlacken und das Lymphsystem anzukurbeln. Bei dieser Gewebemassage wird Luft in einer Gleitwelle in eine Kompressionshose eingeleitet. Der Lymphfluss wird dabei ebenso angeregt wie der Rücktransport von venösem Blut, so dass Stoffwechselendprodukte aus dem Gewebe abtransportiert und ausgeschieden werden können.


Neuraltherapie - Ausgleich von Dysbalancen

Bei der Neuraltherapie bringt man Injektionen eines schwachen und kurz wirksamen lokalen Betäubungsmittels, meist wird Procain verwendet, in schmerzende Körperteile und an Nervenbündel des vegetativen Nervensystems. Damit soll das Störfeld, der Reizzustand positiv beeinflusst werden.


Nichtlineare Systemanalyse (NLS) / Metatron

Bei der Nichtlinearen Systemanalyse (NLS) handelt es sich um eine Weiterentwicklung der Bioresonanz. Ohne Nebenwirkungen werden die körpereigenen elektromagnetischen Felder über einen Kopfhörer und Handelektroden ausgewertet. Die Ergebnisse lassen Rückschlüsse zu auf Belastungen des Körpers mit Bakterien, Viren, Pilzen, Schadstoffen, Allergenen, Schwermetallen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten sowie Vitamin-, Spurenelemente- und- Mineralienmangel. Danach kann ein individueller Heil- und Therapieplan erstellt werden, der genau auf den Patienten zugeschnitten ist.


Orthomolekulare Medizin gegen Nährstoffmangel

Gesunde Menschen, die eine gesunde Mischkost zu sich nehmen, benötigen keine Nahrungsergänzungsmittel. Aber: immer mehr Menschen geben immer mehr Geld für Präparate aus, die ihre Gesundheit unterstützen und ihre Leistungsfähigkeit steigern sollen. Ob die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln sinnvoll ist, sollte individuell und nach Situation mit einem Arzt oder Ernährungsberater abgestimmt werden.


Ozon- und Sauerstoff-Therapie

Eine ausreichende Versorgung mit Sauerstoff ist für den Menschen lebenswichtig. Die Lunge bildet dabei die Kontaktstelle zwischen dem Sauerstoff aus der Luft und dem Blut. Millionen von Lungenbläschen sind für die Sauerstoffaufnahme verantwortlich. Um bei Erkrankungen das Sauerstoffangebot und die Aufnahme von Sauerstoff zu verbessern können verschiedene Ozon- / Sauerstofftherapien eingesetzt werden.


Pflanzen als Heilmittel

Schon seit Jahrtausenden kommen Pflanzen als Heilmittel zum Einsatz. Inhaltsstoffe von Blüten, Blättern, Wurzeln, Rinde oder Samen werden z.B. als Aufguss, Extrakt, Tinktur oder Saft genutzt. Unabdingbare Voraussetzung für die Verwendung ist die Kenntnis von Aussehen und Wirkung der verschiedenen Heilpflanzen. Über Generationen weitergegebenes Wissen, Tradition und Erfahrung bilden die Grundlagen dafür.


Psychosomatische Energetik nach Dr. Reimar Banis (PSE)

Fast jede Erkrankung hat psychosomatische Wurzeln, das heißt, sie beruht auf seelisch-körperlichen Ursachen Krankheit heißt auch, dass immer ein gestörter Energiefluss oder eine Blockierung der Energiezentren vorliegt. Mit der tief wirkenden Methode der Psychosomatischen Energetik (PSE) nach Dr. med. Reimar Banis werden unbewusste Konflikte im Energiesystem aufgespürt und mit speziellen homöopathischen Komplexmitteln abgeschmolzen.


Procain-Schmerztherapie

Schmerzen entstehen, wenn spezielle Nervenfasern, die den ganzen Körper durchziehen, auf schmerzauslösende Reize reagieren, z.B. Verletzungen, Entzündungen, Verschleißerscheinungen, Druck und Übersäuerung des Gewebes. Eine Infusionstherapie mit dem Lokalanästhetikum Procain dient der Behandlung chronischer Schmerzzustände und bewirkt über das Anheben der sogenannten Schmerzschwelle eine langanhaltende Symptomminderung.


SCENAR-Therapie

Die Scenar-Therapie ist ein schmerzfreies Verfahren zur ganzheitlichen Behandlung chronischer und akuter Erkrankungen. Die Therapie wirkt auf der Hautoberfläche und aktiviert durch elektrische Impulse die Selbstheilungskräfte des Körpers. Scenar sorgt für einen energetischen Ausgleich im Körper - dadurch sollen die Schmerzen gelindert werden.


Strukturelle Osteopathie und Sanfte Chiropraktik nach Dr. Ackermann

Die Strukturelle Osteopathie und Sanfte Chiropraktik nach Dr. Ackermann bietet ein erfolgreiches und bewährtes Behandlungskonzept, um Menschen nachhaltig zu einem schmerzfreien Alltag zu verhelfen - ohne unangenehme Verspannungen. Mit der Dr. Ackermann-Methode werden krankmachende Blockaden aufgespürt und durch gezielte und sanfte Griffe gelöst. Die natürliche Selbstheilung des Körpers kann wieder in Gang gesetzt werden und der Körper findet seine Balance wieder.


Stoffwechselanalyse

Gesundheit und Leistungsstärke hängen davon ab, wie effektiv der Körper Energie aus Nahrungsmitteln und Sauerstoff produzieren kann. Ein wesentlicher Faktor ist dabei der Ruheumsatz. Das Ruhestoffwechselprofil entscheidet über den Erfolg aller regulierenden Maßnahmen, denn der Ruheumsatz beträgt in unserer bewegungsarmen Gesellschaft in den meisten Fällen rund 75 % des Gesamtenergieumsatzes. Die Stoffwechselmessung liefert eine genaue Analyse darüber,wie gut der Stoffwechsel arbeitet.


Vitamin-C-Hochdosistherapie

Grundlage der Vitamin C-Hochdosistherapie ist die Erkenntnis, dass bei zahlreichen Erkrankungen der Vitamin C-Bedarf weit höher ist, als der Organismus über den Magen-Darmtrakt aufnehmen kann. Außerdem ist bei Erkrankungen oft die Aufnahme durch die Darmschleimhäute geringer als normal. Therapeutisch wirksame Vitamin C-Spiegel können oftmals nur erreicht werden, indem man Vitamin C direkt über die Blutbahn als Injektion oder Infusion dem Körper zuführt.


« Zurück

©2019 Praxeninformationsseiten | Impressum

Privatpraxis Dr. med. Adrian Stoenescu