Der Ursachenmediziner – Dr. med. Adrian Stoenescu

Ihre Mitochondrien

Als spezialisierte „ursachenmedizinische“ Praxis fahnden wir nach den Wurzeln aller Ihrer Beschwerden.

Beispiel: Ihrer grossen Zimmerpflanze zu Hause geht es seit einiger Zeit nicht gut. Die Blätter werden braun und fallen ab. Was würden Sie tun? Diese Blätter aufheben und wieder an die Pflanze kleben (dies wäre nur eine Symptomtherapie). Bestimmt nicht, Sie werden die Erde wässern, womöglich düngen, den Standort der Pflanze wechseln, mit der Pflanze lieb sprechen…
Ja, Sie werden im wahrsten Sinne des Wortes der Pflanze an die Wurzeln gehen.   

Die Wurzeln vieler Krankheiten liegen in den Mitochondrien, den kleinen Kraftwerken der Zellen, die aus unserer Nahrung und Sauerstoff

  • unsere Energie (= ATP) zum Leben produzieren,
  • die Baumaterialien für die Zellen bilden und
  • Unnötiges entsorgen. 


Erst durch neueste Laboruntersuchungen der Zellen hat man verstanden, wie der Stoffwechsel beim Menschen funktioniert und welche herausragende Rolle die Mitochondrien spielen.

Schlappe Mitochondrien =  der Mensch ist wenig leistungsfähig
Defekte Mitochondrien =  der Mensch ist krank

Mehr Power durch IHHT

Die Mitochondrienkrankheit heisst Mitochondriopathie

Beispiele einer Mitochondriopathie:

  • ADHS, ADS, Asperger, Autismus
  • Augenerkrankungen
  • Burnout
  • CFS (Chronisches Müdigkeitssyndrom),
  • MCS (Multiple Chemical Syndrom)
  • FMS (Fibromyalgiesyndrom)
  • Depressionen und andere psychische Symptome, wie Schizophrenie, Epilepsie, Neurose, Psychose
  • Diabetes mellitus Typ 2,metabolisches Syndrom mit Übergewicht
  • Herz, Gefäße und der hohe Blutdruck (Hypertonie)
  • Immunsystem (Allergien, Unverträglichkeiten, Autoimmunkrankheiten; Herpes, Epstein-Barr, Pilzinfektionen), Infektanfälligkeit (Bronchien, Mittelohr, Tonsillen, Magen)
  • Krebskrankheiten
  • Migräne, Kopfschmerzen
  • Neurodegenerative Krankheiten, wie Demenz, M. Alzheimer, M. Parkinson, ALS
  • Nieren und Blase
  • Orthopädische Erkrankungen: Arthrose, Bandscheibenvorfälle, Wirbelsäulenverschleiss, Muskelverspannungen u.a.
  • Schlafstörungen
  • Verdauungsorgane (Mund, Zähne, Magen, Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse, Darm)
  • Vorzeitige Alterung, Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen
  • u.v.m.


Labordiagnostik der Mitochondrien und der Mitochondrienstörung:
ATP, Belastung ATP, Mineralien und Spurenelemente im Vollblut, Stoffwechselenzyme, Entgiftungsgenetik. Diese Kosten nach GOÄ (Gebührenordnung der Ärzte) werden von den Privatkassen meistens übernommen.
Für gesetzliche Versicherte betragen die erforderlichen Laborkosten 200 - 600 €, je nach Schwere der Erkrankung und persönlichen Wünschen können diese ggfs. auch höher ausfallen.

Ein weiteres Leistungsangebot ist die Stoffwechselanalyse mittels Ruhecalorimetrie.
Die Kosten für dieses optimale Zusatzangebot nach GOÄ (Gebührenordnung der Ärzte) werden von den Privatkassen meistens übernommen.
Für gesetzliche Versicherte betragen die Laborkosten ca. 50 €.

Folgende Therapieleistungen einer Mitochondriopathie bietet unsere Praxis Ihnen an

1. Baustein: die Intervall Hypoxie-Hyperoxie Therapie (IHHT®) mit dem Cellgym-Gerät 

Sind Sie Sportler? Sie werden Ihre sportliche Performance steigern, ohne Umziehen und ohne Anstrengungen, sogar im Schlaf auf unserer bequemen Liege. Die „Pulsuhr“ und weitere Überwachungsgeräte Ihrer persönlichen Leistung haben wir auch.

Mehr Power durch IHHT

Sie würden gerne Sport treiben, aber Sie kommen nicht dazu? Sie haben zuviele Termine und Verpflichtungen und fühlen sich dadurch gestresst? 
Sport ist bei uns ohne Umziehen und ohne Schwitzen möglich. Sogar im Schlaf. Als kurze Atempausen zwischen zwei Terminen. Ob Sportler oder Vielbeschäftigter sind Sie quasi in 40 Minuten von dem Basislager des Kilimandscharo bis auf den Gipfel und zurück – beim mitochondrialen Zelltraining mit unserem Cellgym-IHHT®-Gerät. Ganz leger bekleidet oder im Anzug atmen Sie 40 Minuten Höhenluft im Wechsel von sauerstoffreicher Luft über Ihre persönliche Sauerstoffmaske. Wir monitorisieren Sie und finden die bestmögliche Sauerstoff-Einstellung, damit der Erfolg sich rasch bei Ihnen zeigt.


Mind. 10 IHHT® Sitzungen oder mehr sind die Voraussetzung für Ihren gesundheitlichen Erfolg.

Unsere Höhenluft-Kurangebote im Paket:
Intensivbehandlung, wenn "die Bude brennt": 1. Woche tägliche Anwendung von Montag-Sonntag und in der 2. Woche 3 Mal Power-Atmen pro Woche. Dann erhalten Sie die IHHT® 2 Mal pro Woche. 

Erhaltung und Verbesserung Ihres Allgemeinzustandes: 1-2 Mal pro Woche IHHT®

Für Hobbysportlern: 2-3 Mal pro Woche

Für Sportlern: 5 Mal pro Woche, 2 Wochen, als Intensivtraining

Schwere Erkrankungen der Mitochondrien: 3 Mal pro Woche, dann je nach Verlauf und Befinden.


IHHT® Therapiekosten:
nach der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte), die Privatkassen übernehmen in den meisten Fällen die Kosten. Für Kassenversicherte und Selbstzahler betragen die Kosten 75 € pro Sitzung.

Mehr Power durch IHHT

2. Baustein: Verbesserung der Vitalstoffversorgung in Ihren Zellen:

Über Infusionen mit passenden Mineralien, Vitaminen, Aminosäuren und Spurenelementen oder über die Empfehlung von passenden Nahrungsergänzungsmitteln, als Kur.

3. Baustein: Ernährungsumstellung auf LOGI-Diät, je nach Stoffwechselanalyse.

Wollen Sie mehr Lebensenergie, dann kommen Sie mit uns auf den Kilimandscharo und powern Sie Ihre 30 Billionen Zellen mit dem Cellgym-IHHT®-Gerät!

Für eine Terminvergabe zur Zell-Powertherapie rufen Sie bitte an: (+49) 0202 / 28 32 800

IHHT® Cellgym Zelltraining

Hypoxietherapie-Video mit freundlicher Genehmigung von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung und Sport www.stoffwechselseminare.de.